• Willkommen bei Greenlight-Shop
  • Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 75,- € Bestellwert
Artikelnummer: V104077

Prima Klima PitPuk Starter Kit

Der Prima Klima PitPuk – das flexibelste Aktivkohle-Filtersystem für den Heimgebrauch.

Kategorie: Aktivkohlefilter
75,00 € / Stk.

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand (Paket)

sofort verfügbar
Dieses Produkt hat Variationen. Wähle bitte die gewünschte Variation aus.
Anschluss

Mit dem PitPuk beschreitet Prima Klima neue Wege in der Abluftreinigung. Durch seine Modularität lassen sich aus dem System verschiedene Arten von Filtern zusammenstellen. Vom Inline-Filter über deinen normalen Absaugfilter mit großflächigem Einlass bis hin zu einem Filter mit mehren Filterstufen. Und nicht nur die Art der Filterung selbst kann bestimmt werden, sondern auch die benötigte Filterstärke lässt sich ganz einfach regulieren.

Das ganze System orientiert sich tatsächlich weniger an der Form und mehr an der Variabilität. So wird für einen Puk beispielsweise ein maximaler Airflow von 240 m³/h  und einen optimaler Airflow von 160 m³/h angegeben. Da man aber bis zu 3 Puks hintereinander montieren kann verdreifacht sich dieser Wert bei entsprechender Konfiguration und erreicht einen maximalen Luftdurchsatz von respektablen 720 m³/h.

Ein weiterer Clou sind die variablen Zusammenbaumöglichkeiten. Mit einen Pit, einem Puk und 4 Schrauben kann man einen einfachen, wieder befüllbaren Ansaugfilter bauen. Dieser ist sogar bemerkenswert flach und lässt sich, mit etwas Geschick, auch über den Lampen positionieren. So kann zusätzlich für eine zuverlässige Wärmeabfuhr gesorgt werden.

Will man einen Inline-Filter bauen positioniert man zwei Pits gegenüber voneinander. Sind die Puks in der Mitte dann luftdicht mit Klebeband umwickelt hat man einen erstklassigen, nachfüllbaren Inline-Filter mit einer doppelten Aufhängung.

Ein mehrstufiges System hingegen lässt sich aus dem Ansaugfilter und dem Inline-Filter herstellen. Zusätzlich sind durch Prima Klima auch weitere Puks geplant.

Das ganze System besteht im Grunde aus nur 3 Grundbestandteilen die durch Ihre Anzahl und Kombination im System zu den unterschiedlichen Filterarten zusammengebaut werden können. Letztlich benötigt man nur einen Schraubendreher und etwas breites Klebeband für den Zusammenbau und schon kann es losgehen.

Die Pit, quasi die Gehäuseschale, gibt dem ganzen die Form und Stabilität. An Ihr wird die Aufhängung und der Lüftungsschlauch befestigt. Je nach Luftdurchsatz und Leistung des Lüftungssystems kann man 4 unterschiedliche Anschluss-Durchmesser zwischen 100 mm und 160 mm wählen. Der Puk, also die Aktivkohle-Kartusche, ist immer gleich groß und passt in jeden Pit. Will man mehrere Puks hintereinander platzieren, sollten diese nach den vorgebohrten Montagelöchern ausgerichtet und bündig gestapelt werden. Zu guter Letzt wird das Ganze dann mit den Montageschrauben zusammengebaut. Diese gibt es natürlich auch in 3 Größen, so dass man bis zu 3 Puks hintereinander montieren kann.

Das Klebeband findet ganz am Ende seine Verwendung. Nach der Montage sollten die Puks und der Pit noch an den Seiten abgedichtet werden. So kann der Filter zuverlässig arbeiten und es wird vermieden, dass aus dem System Luft ungewollt entweicht oder das Nebenluft gezogen wird.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gebe die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfe Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melde Dich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte
Besuche unser Geschäft

mit über 250 qm Showroom

Versandkostenfrei

innerhalb Deutschlands ab 75 € Warenwert

SCHNELLER VERSAND

und neutral verpackt

Jetzt Newsletter abonnieren

und 5 € Sofortrabatt sichern