ab 100 € versandkostenfrei

  Willkommen im Greenlight-Shop  

  ab 100 € versandkostenfrei

Klimasteuerung


zum Ende scrollen

keine weiteren Produkte anzeigen


Artikel  1 - 20 von 29

Läuft es mit dem Klima rund, sind die Pflanzen auch gesund.

Pflanzen können nicht weglaufen – weder vor dem Regen, noch vor der Sonne. Diese Erkenntnis ist vor Allem in der Pflanzenzucht in Indoorbereichen wichtig. Denn auch wenn die Pflanzen an ihrer Situation nichts änder können, so können wir doch etwas für die Pflanzen tun.

Eine Pflanze fühlt sich nur wohl, wenn sie möglichst wenig Stress ausgesetzt ist. Das heißt also, sie hat ausreichend Licht, Wasser und Nährstoffe. Auch andere äußere Einflüsse können Stress erzeugen. Fehlt der Platz um ausgewogen zu wachsen oder wird ständig an der Pflanze geknabbert oder herumgeschnipselt trägt das auch nicht zum Wohlbefinden bei. Manches lässt sich dabei einfach nicht vermeiden, aber die Auswirkungen auf die Pflanze müssen nicht zwingend so drastisch ausfallen.##break##

Wie kann ich meine Pflanzen unterstützen?

Tatsächlich ist das Raumklima einer der Faktoren, der mitunter den größten Einfluss auf das Wohl der Pflanze hat. Stimmen Temperatur, Luftfeuchtigkeit und der Nachschub an frischer, CO2-haltiger Luft, werden der Pflanze schon viele kleine Aufgaben erleichtert oder sogar abgenommen. Kommt dann noch ein regelmäßiger Luftzug mit ins Spiel, ist auch eine reibungslose Transpiration der Blätter gewährleistet.

Die Kontrolle über die unterschiedlichen Funktion kann auf unterschiedlichste Weise erfolgen. Der simpelste, aber auch unsicherste Weg ist das Augenmaß. Einfach regelmäßig in den Zuchtraum hineinschauen und durch fühlen Temperatur und Luftfeuchtigkeit kontrollieren. Wir raten allerdings von dieser Methode ab, da es praktisch ständig zu Fehleinschätzung führt. Schon etwas genauer geht das mit einfachen Thermometern oder Hygrometern. So bekommt man schon eine verwertbare Zahl aus der Messung und bessere Geräte messen sogar schon an zwei Punkten im Raum. Am besten jedoch ist es, wenn man das Klima in dem Raum tatsächlich kontrolliert.

Von einfachen Klimacontrollern und Drehzahlreglern bis hin zum kompletten, sensorgestützten Controller mit Anschluss für Heizung und integriertem Timer gibt es alles in diesem Segment. Je mehr Technik verbaut ist, um so anspruchsvoller ist oft auch die Bedienung beziehungsweise das benötigte Hintergrundwissen über die Pflanzen. Aber der Aufwand lohnt sich. Je mehr Arbeit man den Pflanzen abnehmen kann, um so mehr Energie hat die Pflanze für die Fortpflanzung übrig und der Hobbygärtner freut sich über eine ertragreichere Blüte und größere Früchte.